News
4. - 6. JUNI 2015 DONAUINSEL WIEN

4. - 6. JUNI 2015 - DONAUINSEL WIEN

Die fliegenden Bullen kommen! Auf der Bühne Rock vom Feinsten, über den Bühnen spektakuläre Stunts von Partner Red Bull und seinen Topbotschaftern der geflügelten Action! Denn „Rock in Vienna“ bietet den Konzertbesuchern in Partnerschaft mit Red Bull sensationelle Unterhaltung nicht nur auf sondern auch neben – und vor allem über – der Bühne ….

Wenn „Rock in Vienna“ die Donauinsel von 4. bis 6. Juni 2015 erbeben lässt, wird wohl jeder von DEM Rockfestival des Jahres sprechen. Aber nicht nur auf den Bühnen gibt’s mit Metallica, Muse, KISS und Co. Action pur, Österreichs Rockfestival der Extraklasse bekommt mächtige Unterstützung aus luftigen Höhen: An gleich zwei Festivaltagen schickt Red Bull seine coolen Helden der Lüfte mit geflügelter Action über die Donauinsel und über „Rock in Vienna!“

Red Bull schickt das Skydive Team und Hannes Arch

Die Luftakrobaten vom Red Bull Skydive Team zeigen am Freitag, den 5. 6. 2015, was am Spielplatz der 3. Dimension möglich ist. Und wer die coolen Athleten aus der Fallschirm- und Base-Szene kennt, der weiß, dass hier eine Performance der Extraklasse mit akrobatischen Stunts und atemberaubenden Effekten angesagt ist.

Einen Tag vor dem 71. Jubiläum des D-Day setzt ein Heli den RED BULL Landungstrupp über der Insel ab: Das Red Bull Skydive Team wird sich am zweiten Festivaltag über der Insel verknoten und direkt auf dem Festivalgelände landen. Die besten Plätze haben natürlich auch da die Festival-Besucher.

Da dröhnen nicht nur die Motoren!

Am Samstag,  dem 6. 6. 2015, wird Österreichs derzeit wohl bekanntester Himmelsstürmer, der mehrmalige Red Bull Air Race Champion und europäische Kunstflugmeister Hannes Arch, mit seiner spektakulären Flugshow das Publikum auf der Donauinsel in Staunen versetzen. Mit seinem bekannt dynamischen und aggressiven Flugstil wird Arch über die Insel donnern und Knoten in die Luft zaubern. „Ich freue mich schon richtig auf die Airshow, und vor allem, so vielen Rock-Begeisterten eine rockige Show in der Luft liefern zu dürfen Außerdem freu ich mich vor allem auch auf die Musik, ich mag Rock einfach, weil es ehrliche Musik ist“, so Hannes Arch, der  schon an seinen Stunts speziell für „Rock in Vienna“ tüftelt.

Ein faszinierendes Spektakel am Himmel ist zu erwarten, denn wir wissen: Hannes geht gern ans Äußerste. Vielleicht dürfen wir an der Donau in Wien ähnlich Spektakuläres erwarten wie bei Archs legendärem Flug nur eine Handbreit über der Salzach unter einer Salzburger Brücke hindurch … 

 

Rock in Vienna: Da wird nicht nur die Luft zittern...